Einfache Donutlöcher

Einfache Donut-Löcher – die einfachsten hausgemachten Donut-Löcher, deren Herstellung nur 20 Minuten dauert. Das Rezept enthält keine Hefe. Den Teig mischen, frittieren, mit Zucker rollen und essen!

Einfache Donut-Löcher - die einfachsten hausgemachten Donut-Löcher, deren Herstellung nur 20 Minuten dauert. Das Rezept enthält keine Hefe. Den Teig mischen, frittieren, mit Zucker rollen und essen!

Einfache und schnelle hausgemachte Donut Löcher Rezept.

Was sind Donutlöcher?

Krapfenlöcher (in England und den Commonwealth-Ländern als Krapfen geschrieben) sind kleine, mundgerechte Krapfen, die traditionell aus dem Teig hergestellt wurden, der aus der Mitte der Ringkrapfen entnommen wurde.

Die „Löcher“ werden wie normale Donuts frittiert. Sie werden dann mit Zucker glasiert oder mit feinem Zucker oder Puderzucker bestäubt.

Diese Krapfenlöcher haben eine runde Form, sind aber viel kleiner als normale Krapfen, wodurch diese zierlichen gebratenen Teigbällchen eine wahre Freude für den Gaumen sind.

Krapfenlöcher gerollt mit Zucker.

Wie macht man Donut-Löcher?

Selbst gemachte Krapfenlöcher werden hergestellt, indem ein kleiner Teigball in heißes Öl getropft wird. Die runde Form kann durch die Verwendung eines kleinen Eislöffels oder eines Löffels erreicht werden.

Für dieses einfache Rezept für Krapfenlöcher habe ich das erstere verwendet, das eine schöne, runde und kugelförmige Form dieser mundgerechten süßen Leckereien ergibt.

Nahaufnahme der Innenseite der Donut-Löcher.

Hefe oder keine Hefe?

Es gibt zwei Rezeptversionen für Doughnuts, eine mit Hefe und eine ohne Hefe. Dieses Rezept ist ohne Hefe und ist mit den folgenden Grundzutaten das einfachste Rezept aller Zeiten:

  • Allzweckmehl
  • Ei
  • Vollmilch
  • Backpulver
  • Butter
  • Zucker

Bild von oben nach unten von mit feinem Zucker überzogenen Donutlöchern.

Tipps zum Braten von Donut-Löchern

  • Die perfekte Öltemperatur zum Braten ist 375F.
  • Die Donutlöcher auf beiden Seiten ca. 1-2 Minuten braten, dabei nur einmal drehen.
  • Braten Sie sie in Chargen von etwa 5-6 auf einmal.
  • Nach dem Braten auf Papiertüchern abtropfen lassen.

Für die Beläge können Sie Puderzucker, normalen Feinzucker oder eine Zuckerglasur verwenden. Ich persönlich liebe normalen Zucker, da die Oberfläche ein wenig strukturiert ist und Sie die Süße durch Hinzufügen oder Verringern der Zuckermenge steuern können. Weitere Ideen sind:

  • Erdbeermarmelade
  • Schokoladensoße
  • Sträusel
  • Süße Kokosflocken

Schließen Sie oben von den einfachen selbst gemachten Krapfenlöchern auf einem Umhüllungsbehälter.

Dieses Rezept ist von Taste of Home angepasst. Es ist einfach und ausfallsicher. Wenn Sie gebratene Teigbällchen lieben, zum Beispiel Beignets oder Malasadas , werden Sie sie lieben. Genießen!

Dieses Rezept passt gut zu:

Andere Rezepte, die Sie vielleicht mögen

Donut-Löcher

Donut Löcher Rezept

Zutaten

  • cups all-purpose flour 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • cup sugar 1/3 Tasse Zucker
  • teaspoons baking powder 2 Teelöffel Backpulver
  • teaspoon salt 1/2 Teelöffel Salz
  • teaspoon ground nutmeg 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • large egg 1 großes Ei
  • cup whole milk 1/2 Tasse Vollmilch
  • tablespoons unsalted butter, melted 2 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
  • Öl zum Frittieren
  • cup sugar, for rolling 1/4 Tasse Zucker zum Rollen

Klicken Sie hier für das Konvertierungstool

Anleitung

  1. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und gemahlene Muskatnuss in einer großen Schüssel vermengen. In einer kleinen Schüssel das Ei, die Milch und die Butter vermengen. Zu den trockenen Zutaten geben und gut mischen.

    Donut Loch Teig
  2. In einem Topf oder einer tiefen Pfanne Öl auf 375 ° erhitzen. Lassen Sie den Teig mit einer kleinen runden Eisschaufel zu fünf oder sechs in Öl fallen. 1 bis 2 Minuten braten, dabei einmal wenden.

  3. Papierhandtücher abtropfen lassen. Warme Krapfenlöcher in Zucker rollen. Sofort servieren.

Neueste Rezepte:

Wenn du mein Rezept probierst , benutze bitte das Hashtag #rasamalaysia in den sozialen Medien, damit ich deine Kreationen sehen kann! Folge mir auf Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter für neue Rezepte , Werbegeschenke und mehr.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*